Samstag, 31. Juli 2010

Todeskampf einer Waschmaschine

In diesem wirklich witzigen Video holt jemand noch ein wenig Spaß aus einer Waschmaschine heraus, bevor sie verschrottet wird. Die arme Maschine erinnert mich gegen Ende des Films stark an explodierende Roboter aus Science-Fiction-Filmen, die gerade von Kirk zu Tode gequatscht wurden oder irgendein anderes grausames Schicksal erlitten. Nur realistischer.

Mittwoch, 21. Juli 2010

Universaltaschenlampe

Auf instructables.com steht jetzt die Anleitung für meine Universaltaschenlampe. Sie verfügt über sechs Arten LEDs, darunter auch infrarot und ultraviolett, und kann mit preiswerten Bauteilen und wenig Aufwand aus einer preiswerten Taschenlampe gebaut werden.


The universal multicolour torch (flashlight) - More DIY How To Projects

Samstag, 17. Juli 2010

Flug nach Gotham City



Am Montag nach Gotham City geflogen. Sah alles viel kleiner aus als im Film.

Montag, 14. Juni 2010

Der Vuvuzela-Filter

Aus gegebenem Anlass für die Freunde des ungetröteten Sporterlebnisses:
Tobias Herre hat eine Anleitung erstellt, wie sich das unerträgliche Dauergeräusch aus dem Tonsignal des Fernsehens herausfiltern lässt.

Samstag, 12. Juni 2010

Update: Universalmedienbetrachter 1.1

Auf www.stylish-software.de kann ab sofort die neue Version des Universalmedienbetrachters kostenlos heruntergeladen werden.

Zur Erinnerung:
Viele Programme können entweder nur Bilder anzeigen oder nur Filme. Der Universalmedienbetrachter kann beides.

Zusätzlich zu der lächerlich einfachen Bedienung kommen die folgenden Eigenschaften:

  • Spielt alle Filmformate ab, die der Windows Media Player mit seinen Codecs unterstützt.
  • Stellt alle gängigen Bildformate dar (JPG, TIFF, GIF, BMP, PNG).
  • Vollbilddarstellung in hoher Qualität.
  • Einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse (auf Wunsch incl. Unterverzeichnissen) können zur Dateiliste hinzugefügt werden.
  • Dateien können per Drag&Drop der Dateiliste hinzugefügt werden.
  • Dateien lassen sich einzeln aus der Dateiliste entfernen.
  • Anzeige der Dateien in fester oder zufälliger Reihenfolge.
  • Echte Zufallsfolge: Keine Datei wird mehrfach angezeigt, neue Reihenfolge bei jedem Start.
  • Wechsel zur nächsten Datei manuell oder automatisch.
  • Pausieren von Filmen, bzw. automatischem Bildwechsel.
  • Wechsel zwischen automatischem und manuellem Bildwechsel während der Betrachtung.
  • Einfaches Blättern per Pfeiltasten, Maustasten und Mausrad.
  • Neu in Version 1.1: Sichern und laden von Dateilisten.

Sonntag, 17. Januar 2010

So etwas wird heute gar nicht mehr gebaut...

...und manchmal ist das auch gut so. Obwohl ich der Meinung bin, dass das Automobildesign in den 50er und 60er Jahren seinen Höhepunkt erreicht hatte und es sich seitdem auf einem bescheidenen Niveau eingependelt hat, sind alte Autos zwar meist schön anzusehen, aber mit der Sicherheit ist es nicht weit her.

Das zeigt eindrucksvoll das folgende Video eines Crashtests zwischen einem Chevrolet Bel Air von 1959 und dem 50 Jahre neueren Chevrolet Malibu.